Auch in der heutigen Zeit werden Verträge noch fast ausschließlich in Papierform abgeschlossen. Gerade für kleine und mittlere Unternehmen lohnen sich digitale Lösungen oft nicht – zu klein sind die Stückzahlen, zu individuell die Branchenbedürfnisse, zu hoch die Anforderungen an die Rechtssicherheit. Ein Start-up aus Potsdam ist angetreten, das zu ändern.

Stellen Sie sich vor, Sie möchten an Ihrem Unternehmensstandort in Potsdam kurzfristig eine neue Mitarbeiterin einstellen. Ohne die Unterschrift aus der in New York ansässigen Firmenzentrale geht das aber nicht. Und auch der Europa-Personalchef muss gegenzeichnen. Doch der ist gerade für eine Woche dienstlich in London unterwegs. Bis die nötigen Unterlagen in vierfacher Ausfertigung an alle Standorte und Verantwortlichen (und wieder zurück) verschickt wurden, können mehrere Wochen ins Land gehen. Wenn sich dann noch ein Fehler in das Dokument eingeschlichen hat und das ganze Prozedere wiederholt werden muss, ist die motivierte neue Mitarbeiterin vielleicht schon längst bei der Konkurrenz untergekommen.

Doch soweit muss es nicht kommen. Denn Vertragsabschlüsse lassen sich auch papierlos erledigen. Zum Beispiel mit dem neuen System von UNITED SIGNALS. Das Unternehmen, 2011 am Center for Interdisciplinary Entrepreneurship der Uni Karlsruhe gegründet, hat sich bereits mit digitalen Lösungen für die Vermögensverwaltung fest am Markt etabliert. Mit Unterstützung des Finanzierungs-Experten Euverion arbeiten Firmengründer Daniel Schäfer und Heiko Seebach jetzt an der Entwicklung einer Softwarelösung, mit der es möglich ist, individuell angepasste Vertragsstrecken zu digitalisieren. „Durch die Entwicklung einer Rahmenlösung lassen sich spezielle Kundenwünsche flexibel und dennoch kostengünstig realisieren“, erklärt Firmenchef Schäfer.

Bei seiner Innovation handelt es sich um eine Art Baukasten, dessen Bestandteile sich beliebig konfigurieren lassen. So kann ein Unternehmen beispielsweise sowohl seine eigenen Verträge als auch Verträge verschiedener Drittparteien, die für die Geschäftsbeziehung relevant sind, einfließen lassen. Auch automatisierte Compliance-Checks lassen sich durchführen. Somit können Vertragsstrecken mit digitaler Signatur auch für kleine und mittlere Unternehmen ganz einfach erstellt werden – ortsungebunden, beliebig erweiterbar, mehrsprachig und im eigenen Unternehmensdesign.

 

Kontakt und weitere Informationen:

 

UNITED SIGNALS GmbH
Heinrich-Mann-Allee 3b
14472 Potsdam

 

Daniel Schäfer
daniel.schaefer@united-signals.com