Im Rahmen der Ausschreibungsrunde für „kultur- und kreativwirtschaftliche Geschäftsmodelle und Pionierlösungen“ können bis zum 11.08.2020 kleine und mittlere Unternehmen (KMU), aber auch Selbständige und junge Unternehmen, sowie Forschungseinrichtungen (als Kooperationspartner) ihre Teilnahmeskizzen im Ideenwettbewerb einreichen.

Kultur- und kreativwirtschaftliche Innovationen sind also gefragt. Der Fokus des aktuellen Förderaufrufs liegt unter anderem auf neue Konzepte aus dem Design-, Mode- und Architekturbereich sowie der Kunst, aus dem musik-, rundfunk- und filmwirtschaftlichen Bereich sowie neue Ideen für die Publizistik, den Werbemarkt, den Buchmarkt und den Games-Bereich.
Die Pilotförderung ist Teil einer Transferinitiative, mit der das Bundesministerium Hindernisse und Lücken auf dem Weg von der Idee zum Markterfolg beseitigen möchte. Das Programm weitet den innovationspolitischen Fokus über die Technologieforschung und -entwicklung hinaus in nichttechnische Bereiche.

Haben auch Sie eine Idee und wollen von den Zuschüssen profitieren? Lassen Sie sich von uns unverbindlich zu diesem und weiteren Förderprogrammen beraten. Kontaktieren Sie uns für nähere Informationen und wir kümmern uns um Ihre Projektidee.