Geschäftsreisen zu buchen ist ein aufwendiger Prozess und kann schnell zu Frust führen. Die bestmögliche Anreise und eine passende Unterkunft zu finden ist meist sehr zeitintensiv und wird gerne mal nach hinten verschoben. Das kann zu einem bösen Erwachen führen. Hotels und Flüge sind schnell ausgebucht und gute Alternativen erschreckend teurer. Besonders für Freelancer ist das stressig – und die Zahl derer wächst über die Jahre kontinuierlich. Im Idealfall überlässt man die Reiseplanung einem persönlichen Assistenten. Der würde die Planung für An- und Abfahrt nach den individuellen Wünschen planen, Preise vergleichen und anschließend direkt die Kosten in die Buchhaltung einpflegen. Doch wohl kaum ein Freelancer kann sich so einen Assistenten leisten.  

Das Potsdamer Start-up BTA will genau diesen Assistenten für jeden erschwinglich machen. Mithilfe der Business Traveller App hält der Assistent in digitaler Form Einzug auf den Endgeräten jedes reisenden Benutzers. Mit Hilfe von künstlicher Intelligenz wird das Ganze sowohl smart als auch individuell gelöst. Der Assistent plant automatisch den gewünschten Business-Trip. Einfach den gewünschten Reisezeitraum in den Kalender eintragen – und der Assistent erledigt den Rest. Egal ob Flug, Zug- oder Autofahrt: der Assistent wählt die passende Transportmöglichkeit und kümmert sich um eine reibungslose An- und Abfahrt.  

Digitale Planungsdienste sind nichts neues, doch die Business Traveller App ist sowohl für Benutzer als auch für Buchhalter optimiert. Zudem bietet die App noch weitere Neuerungen. Dank KI-Technologie lernt das System kontinuierlich dazu und lernt so die individuellen Vorlieben des Nutzers kennen. Basierend auf einstellbaren Präferenzen werden für den Nutzer die Business-Trips entsprechend geplant und gebucht. Er schlägt zudem für den Nutzer relevante Konferenzen und Meetings in der Nähe des Zielorts vor. Auch auf die Work-LifeBalance wird geachtet indem Reisen durch personalisierte Freizeitangebote erweitert werden können. Um den Zugang zu Fitness-Studio, Sauna oder andere Vorlieben muss sich der Benutzer also nicht mehr selbst kümmern. Auf einem smarten Marktplatz können Service-Anbieter aktiv weitere Angebote rund um den individuellen Business-Trip vorschlagen. Alle Belege und Dokumente werden vollständig und automatisiert in die Buchhaltung übernommen. So kann aus einer einfachen Geschäftsreise ein ebenso produktives wie ausgewogenes Erlebnis werden – und das bei minimalem Organisationsaufwand. Dieser innovative Ansatz mit KI-Technologie konnte mit Unterstützung von Euverion überzeugen und eine Förderung über 100.000€ für die Entwicklung der App sichern. 

Kontakt und weitere Informationen:

https://www.businesstravellerapp.com

BTA GmbH

Am Kanal 16 -18

14467 Potsdam

Kay Fleischmann