Angesichts der Pandemie des Virus Covid-19, auch als Coronavirus bezeichnet, stellt die Bundesregierung finanzielle Unterstützung in Aussicht. So sollen vor allem Kreditprobleme und Liquiditätsengpässe von Unternehmen, die Umsatzrückgänge erleiden oder bei der Produktion in Schwierigkeiten geraten, vermieden werden. Dafür sagt die Bundesregierung nun Kredite ohne Begrenzung zu. Als Partner für die Beschaffung von Finanzierungen für Kleine Mittelständische Unternehmen kann Euverion auch für ihr Unternehmen finanzielle Hilfe beantragen.

Informationen zu den wirtschaftliche Auswirkungen des Coronavirus stellt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unter diesem Link bereit. Für weitere Informationen über arbeitsrechtliche Auswirkungen besuchen sie diese Seite des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Covid-19 stellt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung für die Bevölkerung sind unter diesem Link aufrufbar.

Füllen Sie jetzt unser Formular aus und kontaktieren Sie uns, um Kredite aus dem Soforthilfeprogramm der Bundesregierung zu beantragen.

1. Unternehmen

2. Ansprechpartner

3. Finanzierungsbedarf

4. Benötigte Unterlagen

Bitte übermitteln Sie die Unterlagen in der Dateiform PDF

  • Lebenslauf bzw. beruflicher Werdegang der Gesellschafter
  • Firmenorganigramm, also Informationen zu etwaigen Muttergesellschaften/Tochtergesellschaften (Gesellschaftsvertrag, Handelsregisterauszug, betriebswirtschaftliche Zahlen wie Umsatz, Bilanzsumme, Anzahl Mitarbeiter)
  • Liste der Gesellschafter
  • Gesellschaftsvertrag des Antragsstellers
  • Übersicht über bestehende Darlehen/Gesellschafterdarlehen (Bankenspiegel)
  • Aktuelle OP-Listen
  • Personalausweiskopien der wirtschaftlich Berechtigten

Alle Daten werden streng vertraulich behandelt.